PROJEKT-861 - Fernmeldeaufklärung der Bundesmarine, Marinefernmeldesektor 73

Direkt zum Seiteninhalt

MOMA-KLASSE

Die Schiffe der MOMA-KLASSE (PROJEKT 861) sind die größten Vermessungsschiffe der sowjetischen/russischen Marine und wurden zwischen 1967 und 1974 auf der polnischen Nord-Werft (Stocznia Północna SA) in Danzig gebaut. Alle Vermessungsschiffe haben einen 7-t-Kran und werden auch als Tonnenleger eingesetzt. Die Schiffe der MOMA-KLASSE wurden exportiert oder für andere Aufgaben modifiziert. Ein Umbau zum Aufklärungsschiff ist das PROJEKT 861M.

SCHWARZMEERFLOTTE
"CHELEKEN"

SSV-512 - "KILDIN"

PAZIFIKFLOTTE
SSV-418 - "EKVATOR"
NORDFLOTTE
SSV-506 - "NACHODKA"

SSV-509 - "PELORUS"




Zurück zum Seiteninhalt