"PETROPAVLOVSK" - Fernmeldeaufklärung der Bundesmarine, Marinefernmeldesektor 73

Direkt zum Seiteninhalt
"PETROPAVLOVSK"

Mit dem Namen "PETROPAVLOVSK" wurde das fünfte Schiff der KARA-KLASSE am 9. September 1973 auf Kiel gelegt und lief am 22. November des folgenden Jahres vom Stapel. Sie diente in der Pazifikflotte und war, neben anderen Schiffen, 1983 an der Suche nach der Absturzstelle von Korean-Airlines-Flug 007 beteiligt, bevor sie 1996 zur Verschrottung verkauft wurde.

"PETROPAVLOVSK"
"PETROPAVLOVSK"
DETAIL
WRACK
"PETROPAVLOVSK"
Zurück zum Seiteninhalt