"OKTYABRSKAYA REVOLUTSIYA" - Fernmeldeaufklärung der Bundesmarine, Marinefernmeldesektor 73

Direkt zum Seiteninhalt
"OKTYABRSKAYA REVOLUTSIYA"

Als "MOLOTOVSK" am 15. Juli 1952 in Sewerodwinsk auf Kiel gelegt, leistete das Schiff nach seiner Übernahme durch die Marine am 18. Dezember 1954 seinen Dienst in der Nordflotte. Am 3. August 1957 wurde sie auf den Namen "OKTYABRSKAYA REVOLUTSIYA" umgetauft. Zwischen 1961 und 1965 war sie zunächst außer Dienst gestellt, wurde 1966 reaktiviert und 1968 zum Projekt 68A umgebaut. 1970 bis 1972 war sie mehrfach im Mittelmeer eingesetzt um Syrische- und ägyptische Kräfte bei Bedarf zu unterstützen. Am 16. September 1987 wurde sie entwaffnet und außer Dienst gestellt. 1990 war ihre Verschrottung abgeschlossen.

"OKTYABRSKAYA REVOLUTSIYA"
"OKTYABRSKAYA REVOLUTSIYA"
DETAIL

Zurück zum Seiteninhalt