"K-458" - Fernmeldeaufklärung der Bundesmarine, Marinefernmeldesektor 73

Direkt zum Seiteninhalt
"K-458"

Sie wurde am 12. Februar 1974 in Gorki auf Kiel gelegt. Nach dem Stapellauf 1975 wurde sie nach Sewerodwinsk zur Endausrüstung verlegt. "K-458" wurde am 30. Dezember 1975 in Dienst gestellt. Sie patrouillierte 1978 und 1979 im Mittelmeer. 1991 war die Substanz des U-Bootes in so schlechtem Zustand, dass man es außer Dienst stellte. Im Oktober 2003 wurden die Brennstäbe aus dem Reaktor entfernt und das abgetrennte Reaktorabteil in eine Lagereinrichtung der russischen Marine geschleppt.

Zurück zum Seiteninhalt